Luftgetragene bauwerke
Luftgetragene bauwerke
Die Gesellschaft „Vector“ beschäftigt sich mit der Auslegung und Erzeugung von luftgetragenen Bauwerken. Der Vorteil dieser Art von Gebäuden ist ihr schneller Aufbau und die Möglichkeit, große Flächen abzudecken. Eine unserer größten luftgetragenen Bauwerke wurde der Komplex - Überdachte Sportstätten in der Stadt Ivanovo, sein Deckmaß betrug 7700 m2. In unserer Praxis gab es auch luftgetragene Konstruktionen mit minimaler Größe - von 15 m2. Die Abdeckungsgröße wird für jedes Projekt individuell berechnet. Wir haben die Erfahrung im Bau von luftgetragenen Bauwerken auf verschiedenen Arten von Böden, mit hoher Neigung und Unebenheiten.

Die luftgetragenen Bauwerke werden für überdachte Sportstätten verwendet: Abdeckungen der Fußballfelder, Schwimmbäder, Reitplätze, Tennisspielfelder (Druckluft-Tennisspielfelder); für die Industrie und Landwirtschaft: Lager, Hallen, Speicher usw.

Das luftgetragene Gebäude (luftgetragenes Pressluft-Gewölbe) ist eine zweischichtige Hülle aus einem verstärkten dichten Gewebe. Darin wird mittels eines Kompressors die Luft zugeführt, die einen Überdruck erzeugt. Der Überdruck übersteigt im Normalzustand den Luftdruckunterschied zwischen dem 2. und 8. Geschoss eines herkömmlichen Gebäudes nicht. Die Anlage des Bauwerkes beinhaltet auf Wunsch eine technologische Ausstattung, die bei den Außentemperaturen von -30 bis zu + 40 Grad ein komfortables Mikroklima im Inneren des Gebäudes ermöglicht. Das richtig projektierte, technologisch aus hochwertigen Materialien erzeugte luftgetragene Gebäude ermöglicht die Standhaltung der hohen Schnee- und Windlasten.